Über mich

monika-2007Ich wurde 1950 in Oberfranken geboren, hatte eine typische Nachkriegskindheit mit Eltern, die hauptsächlich damit beschäftigt waren zu überleben. So lernte ich schnell, alleine klarzukommen und vergrub mich in meine Bücherwelt und Phantasie.

Als ich älter wurde empfand ich eine große unbestimmte Sehnsucht, die ich als Fernweh interpretierte. Später arbeitete ich als Stewardess, aber die Sehnsucht blieb. Glaube spielte keine Rolle in meinem Leben. Bis ich ein Buch las über die Lebensgeschichte von Eileen und Peter Caddy, den Begründern der Findhorn Gemeinschaft in Schottland. Pötzlich wusste ich, wonach ich mich gesehnt und gesucht hattte. Ich war angekommen und ich hatte das Glück, meinen spirituellen Weg mit meinem Mann zu teilen.

Anfang der 80er Jahre entdeckte ich die Astrologie und absolvierte die Kurse der Huber-Schule, viele davon bei Bruno und Louise Huber persönlich, die beide herausragende Lehrer und beeindruckende Persönlichkeiten waren. Parallel durchlief ich eine Ausbildung in klientzentrierter Gesprächsführung. Eigentlich wollte ich schon damals Astrologische Beraterin werden. Aber es kam ganz anders, wie ihr an anderer Stelle lesen könnt.

Der spirituelle Weg mit Jörg führte mich ins Ausland und war so intensiv, dass ich neben der Aufgabe als Mutter keine Zeit fand, dieses Ziel weiter zu verfolgen. So bildete ich mich autodidaktisch weiter und nutzte mein Wissen hauptsächlich für mich selbst und meine Familie.

Wann immer ich Zeit und Gelegenheit hatte, besuchte ich Weiterbildungen. So bin ich ausgebildet in NLP, in angewandter Kinesiologie und energetischer Psychologie. In den letzten Jahren – nachdem ich die Erstarrung und Trauer über Jörgs Heimgang hinter mir lassen konnte – habe ich nochmals eine Ausbildung bei einem Ausbildungszentrum des Deutschen Astrologenverbandes (DAV) absolviert, die auf  fruchtbaren Boden gefallen ist und mich sehr bereichert hat.

Es ist ein schönes Gefühl, jetzt im Alter mein Wissen und meine Erfahrung anderen zur Verfügung zu stellen.