Dialog 05

Erfolgreich ist dein Tag, wenn du mit Liebe an die Menschen gedacht hast, die um dich sind.

Dialog 05, 15.12.1985

Ich bin unsicher, wie ich mit meiner Konkurrentin umgehen soll. Einerseits ist sie mir sympathisch, andererseits werde ich unruhig und merke, wie ich mir Sorgen mache.

Du weißt, dass seine Sorgen völlig unbegründet sind. Du sollst deinen Handel ordentlich und zuverlässig aufbauen und dich nicht um das kümmern, was um dich herum geschieht.  Lasse dich nicht auf Konkurrenzängste ein. Das sind ungute Gedanken für dich, die dir nicht im mindesten weiterhelfen.

Denke mit Liebe an die, die mit dir sind und du wirst erfahren, dass diese Liebe auch dir entgegengebracht wird. Dein Tag ist nicht dann erfolgreich gewesen, wenn du gute Umsätze gemacht hast. Das ist aus meiner Sicht völlig unbedeutend, wenn es auch für euch eine gewisse Bedeutung haben mag.

Erfolgreich ist dein Tag, wenn du mit Liebe an die Menschen gedacht hast, die um dich sind. Ich weiß, dass du noch gar nicht wissen kannst, was Liebe wirklich ist. Aber du sollst zunächst damit beginnen, dich nach und nach von allen unguten Gefühlen zu reinigen. Und nach und nach wird sich deine Seele mit neuen, guten Gedanken füllen können, bis du eines Tages bereit bist, das Wunder zu erfahren, das Liebe ist.

Ich weiß nicht, ob ich mich am Stand richtig verhalte. Ich unternehme praktisch nichts, um Kunden für den Stand zu interessieren. Ich spreche also nur selten jemanden an. Einmal aus sprachlichen Gründen, dann aber auch, weil mir das irgendwie gegen den Strich geht.

Du machst es schon völlig richtig, was das Ansprechen der Kunden betrifft. Das liegt dir nicht und deshalb solltest du dich nicht dazu zwingen. Anders ist es mit eurem Stand selbst. Er ist noch nicht so ausgestattet, dass er Kunden interessieren würde. Ihr müsst den Menschen einen Grund geben, warum sie eure Pflanzen kaufen sollen, denn es sind noch viel zu wenige,die über die Heilkräfte Bescheid wissen, die diesen Pflanzen innewohnen. Ich möchte, dass ihr auf diesem Gebiet für mich Arbeit leistet. Ihr müsst mehr tun als bisher, nicht mit Marktschreiermanieren natürlich, sondern in dem ihr euren Stand so entwickelt, dass die Menschen fühlen, spüren, wissen, dass sie hier Wichtiges finden können. Ihr müsst die Menschen an euren Stand heranführen und sie aufklären, in meinem Sinne, nicht im Hinblick auf euren Umsatz.

© Monika Laube. Du darfst diesen Artikel zum persönlichen Gebrauch unverändert kopieren und weitergeben, vorausgesetzt dieser Copyright Hinweis steht am Ende des Dokumentes.  Für eine gewerbliche Nutzung nimm bitte Kontakt mit mir auf.

Schreibe einen Kommentar