Dialog 139

Solange ihr meine Vorschläge beherzigt und Fixpunkte in eurem Leben schafft, habt ihr in jedem Falle etwas Wichtiges vorzuweisen. Denn diese Fixpunkte sind es, an denen sich das neue Zeitalter (das ja in jedem Einzelnen geboren wird) aufbauen kann. Diese Fixpunkte können euch Halt in jeder Situation geben, mag sie noch so schwer durchschaubar sein.

Dialog 139, 22.05.1986

Wenn, wie am Wochenende zu erwarten, Leute kommen, die uns sozusagen besichtigen wollen – uns und den Verein, der doch noch nicht einmal richtig geboren worden ist, dann wird mir immer etwas beklommen zumute. Ich habe dann Angst, dass diese Leute später irgendwie enttäuscht wieder abfahren. Vereinsmäßig gesehen fühle ich mich mit Monika wie zwei Waisenkinder, die Hand in Hand in die große Welt gegangen sind und nun ziemlich verloren darinnen herumstehen. Du bist zwar einerseits da, aber andererseits auch oft so weit weg.

Solange ihr meine Vorschläge beherzigt und Fixpunkte in eurem Leben schafft, habt ihr in jedem Falle etwas Wichtiges vorzuweisen. Denn diese Fixpunkte sind es, an denen sich das neue Zeitalter (das ja in jedem Einzelnen geboren wird) aufbauen kann. Diese Fixpunkte können euch Halt in jeder Situation geben, mag sie noch so schwer durchschaubar sein. Wenn ihr euch, so wie gestern beschlossen, wirklich nach dem Essen und nachdem Florian im Bett ist, wenn auch nur ganz kurz zusammensetzt und euch über das Erlebte des Tages austauscht, werdet ihr sehr nahe zusammenrücken. Und diese Nähe ist es, die euch die Kraft zum Handeln, zu weiteren Schritten gibt.

Ihr müsst nur darauf achten, dass diese kleinen Zusammenkünfte auch wirklich unter allen Umständen eingehalten werden – ob Besuch im Hause ist oder nicht. Und ebenso ist es mit den anderen Fixpunkten, die ihr geschaffen habt oder noch schaffen werdet, Ordnung im Haus, später vielleicht Ordnung im Garten, Ordnung im Geschäft (sauberes Warenlager, aktuelle Buchführung und dergleichen., in jedem Falle Ordnung und Sauberkeit), dazu dein morgendliches Laufen (sehr gut!) und regelmäßiges Beten, später vielleicht meditieren – solange ihr das alles unbeirrt durchführt, werdet ihr sehr viel vorzuweisen haben. Und es wird rasch mehr werden, denn glaubt mir: Es sind wirklich diese Fixpunkte, auf die es ankommt! Eine Neue Welt entsteht nicht aus dem Nichts heraus. Sie schwebt nicht haltlos im Raum. Sie entsteht in euch – und ihr seid ein Bündel alter Fixpunkte, wenn auch recht fragwürdiger und wirrer. Hier gilt es, sich aus den alten Netzen zu befreien und ein neues zu knüpfen – in meinem Geiste.

Du ahnst nicht, welche Bedeutung es für dich hat, wenn du wirklich regelmäßig morgens läufst! Dein ganzes Leben ändert sich mit dieser einfachen, kleinen Handlung. In diesem morgendlichen Programm liegt für dich der Schlüssel zu allen Veränderungen – du wirst es sehen. Es liegt eine Kraft darinnen, die alle Vorstellungen sprengt. Ich bin froh, dass du endlich auf diesen Vorschlag von mir eingegangen bist. Indem du läufst, hast du die Entwicklung der Dinge in die Hand genommen und bist nicht länger mehr Spielball der Geschehnisse.  Indem du läufst, hast du die Verantwortung für dich übernommen und dich entschieden, meinen Weg zu gehen. Das Laufen ist eine ungemein wichtige Sache für dich, denn du öffnest deinen Körper für die Kraft, die Energie, den Geist, der alles durchdringt und verändert.

© Monika Laube. Du darfst diesen Artikel zum persönlichen Gebrauch unverändert kopieren und weitergeben, vorausgesetzt dieser Copyright Hinweis steht am Ende des Dokumentes.  Für eine gewerbliche Nutzung nimm bitte Kontakt mit mir auf.

Schreibe einen Kommentar