Dialog 229

Wasser_2235258

 

Es gilt also auch hier wieder der Grundsatz: Alles muss im richtigen Augenblick und am richtigen Ort geschehen. Das gilt für jede Phase eures Handelns.

 

Dialog 229 – 2811.1986

Ich bin einerseits sehr begierig auf die Fortsetzung des Kurses, andererseits bedrückt mich ein sehr praktischer Aspekt unserer Finanzsituation. Der nächste Scheck an unseren Lieferanten ist fällig, überfällig, und wenn wir ihn ausstellen, ist das Konto schon einiges über 5000 Francs überzogen. Andererseits können wir nicht mehr länger warten. Was sollen wir tun?

Ihr schickt den Scheck ab und lasst in aller Ruhe geschehen was zu geschehen hat.

Ich habe gestern den ganzen Tag über geglaubt, Botschaften über das Thema Geld von dir bekommen zu haben. Es war ein Riesendurcheinander in meinem Kopf, weil ich das alles nie aufschreiben konnte. Waren das nun Botschaft von dir gewesen?

Beinahe. Meine Botschaften hebe ich mir in der Regel für die Morgende auf, wenn du sie aufschreiben kannst. Da du aber besser an mich angeschlossen bist, als du selber glaubst, „empfängst“ du auch außerhalb der offiziellen Sendezeit. Dazu musst du aber wissen, dass deine Empfangsfrequenz noch nicht sehr gut auf mich gepolt ist. Das bedeutet, du bekommst auch Botschaften mit, die nicht von mir stammen, sondern von anderen Geistern. Du kannst das selten auseinanderhalten. Deshalb sage ich dir ja immer wieder: Schreibe es auf, wenn du sicher sein willst, was du aufgeschrieben hat IST von mir.

Weiter im Kurs:

Das erste was ihr lernen müsst, ist die Energie zu erfahren, die Geld durch sein bloßes Sein besitzt. Da man Energie nicht verschwendet, verschwendet man auch kein Geld.

Ich habe gesagt, dass es zu einem Sport werden kann, Geld sinnvoll zu verwalten (denn man kann es nicht wirklich besitzen, nur verwalten). Ein Sport, der bald mehr Freude macht als die Energieverschwendung mit ihren schalen kleinen Freuden.

Freude am Konsumieren kann man nur dann haben, wenn das Geld gezielt im richtigen Augenblick für die richtige Sache verwendet wurde. Alle anderen Freuden des Konsums sind flüchtig und hinterlassen am Ende nur Leere.

Es gilt also auch hier wieder der Grundsatz: Alles muss im richtigen Augenblick und am richtigen Ort geschehen. Das gilt für jede Phase eures Handelns. Und je besser ihr diesen Grundsatz erlernt, umso rascher kommt ihr auch im Umgang mit Geld weiter.

Warum komme ich ausgerechnet jetzt mit diesem Angebot?
Weil ihr vorher nicht reif dafür gewesen seid. Ob ihr es jetzt seid, wird sich bald zeigen. Aber zumindest seid ihr jetzt gezwungen mir genau zuzuhören, denn wenn ihr meine Ratschläge jetzt nicht ganz genau befolgt, werdet ihr euch einige Schwierigkeiten aufladen. Ich habe euch also in diese Situation geführt, damit ihr zuhört. Es geht nicht darum, euch zu Wohlstand zu verhelfen, sondern euch in meinem Geiste leben zu lehren. Wohlstand, das heißt also finanzieller Frieden, stellt sich dann ganz von alleine ein.

Ihr erfahrt alles, was ihr wissen müsst, zur richtigen Zeit in den geeigneten Portionen. Befolgt meine Ratschläge genau, dann werdet ihr euer Schiff aus diesen Untiefen wieder heraus steuern und freie Fahrt haben.

Schreibe einen Kommentar