Dialog 287

Herbst_A195668

Ihr seid als Menschen eingebunden in ein ungemein vielfältiges, dicht gewebtes Netz feinster und allerfeinster ineinander greifender Beziehungen alles Seienden untereinander. Es gibt Millionen und Abermillionen Fäden, die von dir ausgehen und dich mit der Natur um dich herum verbinden. Und es laufen umgekehrt unzählige solcher Verbindungen zu dir zurück und über dich hinweg zu anderen Wesenheiten.

Dialog 287 – 03.09.1987

Monika:
Mein Körper spielt wirklich verrückt. Ich mache mir zwar nicht wirklich Sorgen, aber ich bin etwas beunruhigt. Haben meine Beschwerden etwas mit dem Erstellen der Horoskope von unserem Weg zu tun (Aufbruch nach Frankreich, die erste Botschaft)?

Du bist als Mensch den verschiedensten Einflüssen ausgesetzt. Krankheit und Gesundheit regeln sich nicht nur nach dem, was man selbst gerade tut oder getan hat. Pflanzenkräfte können auf dich einwirken. Naturgeister, wenn du mit ihnen in Berührung gekommen bist. Es gibt kosmische Einflüsse. Es gibt so vieles, von dem ihr nichts wisst.

Ihr seid als Menschen eingebunden in ein ungemein vielfältiges, dicht gewebtes Netz feinster und allerfeinster ineinander greifender Beziehungen alles Seienden untereinander. Es gibt Millionen und Abermillionen Fäden, die von dir ausgehen und dich mit der Natur um dich herum verbinden. Und es laufen umgekehrt unzählige solcher Verbindungen zu dir zurück und über dich hinweg zu anderen Wesenheiten.

Also: Gesundheit und Krankheit sind letzten Endes in einem recht komplexen Zusammenhang zu sehen und es ist oft vollkommen unmöglich, die Ursache eines Leidens auszumachen. Allenfalls könnte man die Angelegenheit zurückverfolgen bis zum krankheitsauslösenden Geschehen, aber ob das so viel nützt ist fraglich.

Wenn es darum geht, ob ein Arzt hinzugezogen wird oder nicht, solltest du dich in erster Linie auf die Stimme in deinem Inneren verlassen, die sehr gut weiß, was für sie gut ist. Du brauchst zu Ärzten nicht unbedingt Vertrauen zu haben, um ihre Dienste nutzen zu können. Sicher, was sie dir sagen können ist allenfalls der Name, den sie einer bestimmten körperlichen Störung gegeben haben. Sie verstehen natürlich nichts von den wirklichen Zusammenhängen, ohne deren Verständnis aber Heilung fast unmöglich ist. Dennoch können sie hilfreich sein. Denn so ist unsere Beziehung zueinander noch nicht, dass ihr die Möglichkeiten, die in ihr liegen, schon in ihrer ganzen Fülle nutzen könntet. Wäret ihr weiter und angeschlossen an meine Kraft, würdet ihr erstens nicht mehr krank und zweitens euch selbst die besten Heiler. Doch so weit sind wir noch nicht.

Im Moment bist du Mensch und den irdischen Gesetzen unterworfen. Du hast noch die Erdenschwere, die du wirst abstreifen müssen, wenn du dich an mich anschließen willst. Und deshalb kannst du auch noch krank werden. Da ich nicht nahe genug bei dir sein kann, besser gesagt, du bei mir, um dir meine ganze Kraft schon zukommen zu lassen, musst du dich nötigenfalls eben auch irdischer Mittel bedienen.

Wenn du beunruhigt bist, dann solltest du nicht zögern, die Meinung eines Arztes zu hören. Betrachte es als eine Art Dienstleistung, als mehr nicht. Was du mit den Informationen dann anfängst, die du erhalten hast, ist ja schließlich deine Sache. Also: Frage dein Inneres, es wird dir die richtige Antwort geben.

Schreibe einen Kommentar